Wie funktioniert eine Laser Tastatur?

Veröffentlicht von in Haus und Garten | Keine Kommentare
Wie funktioniert eine Laser Tastatur?

Vor etwa zehn Jahren hörte ich das erste mal von einer Laser Tastatur. Damals tauchte ein Video auf, welches zeigte, wie jemand eine Tastatur auf seinen Schreibtisch projizieren lässt, auf der es dann auch noch möglich war zu tippen. Das war damals ein kleiner Blick in die Zukunft. Doch wie hat sich diese Technologie entwickelt? Wie funktionieren diese Laser Tastaturen, und was kosten sie?

Laser Tastaturen und die Technik dahinter.

Die Technologie, welche ich euch heute vorstelle, scheint unheimlich viel Potenzial zu haben. Nicht nur weil es einfach cool aussieht wenn man auf einer solchen Tastatur rum tippt, sondern weil Laser an sich einfach total angesagt sind. Doch funktioniert das wirklich so reibungslos im Alltag wie man sich das vorstellt?

Laser Tastatur funktion

Die Lasertastatur.

Bevor wir diese Frage beantworten, klären wir erst einmal die Funktionsweise dieses Technik Gadgets.

Im Prinzip ist es ganz einfach. Das Gadget an sich projiziert einen Laserstrahl in Form einer Tastatur auf den Tisch, und erkennt automatisch an welcher Stelle dein Finger sich befindet. So hat es nun die Möglichkeit genau zu berechnen, auf welchen Buchstaben du getippt hast. Ein relativ simples System, wie es schon vielfach in anderen Bereichen eingesetzt wird.

Bevor man loslegen kann wild drauf los zu tippen, muss die Tastatur erst einmal über Bluetooth mit einem Smartphone, Tablet oder Laptop verbunden werden. Dies geschieht in den meisten Fällen völlig problemlos, Bluetooth-Kompatibilität natürlich vorausgesetzt.wireless bluetooth kopfhörer

Sind beide Geräte miteinander verbunden, kann es in altbewährter Plug-and-play Manier sofort los gehen. Theoretisch zumindest. Denn als erstes empfehle ich auf jeden Fall eine gewisse Konfiguration der Laser gestützten Tastatur.

Die Laser Tastatur einrichten und startklar machen.

Es ist zwar nicht zwingend notwendig, aber ich empfehle euch, das Gerät als erstes komplett aufzuladen. Denn leider haben die meisten Laser Tastaturen im Akku-Modus nur eine begrenzte Laufzeit von etwa 2-3 Stunden. Das ist sehr schade, denn technisch ist hier bereits deutlich mehr drin. Das Laden funktioniert mittels USB-Anschluss allerdings problemlos.

Ist das Gerät komplett aufgeladen, stellt ihr es euch so ein, dass die Tastengröße euren Fingern entspricht, indem ihr einfach den Winkel anpasst. Nun seid ihr Startklar und es kann endlich los gehen.

Wie leicht geht das Schreiben von der Hand?

Als erstes muss erwähnt werden, dass das schreiben mit solch einem Gerät nichts mit dem Schreiben auf einer normalen Tastatur zu tun hat. Es ist eben ein komplett anderes Gefühl auf dem Tisch oder einer anderen Unterlage zu schreiben, als auf einer Tastatur. Mir persönlich fehlt einfach der widerstand und das klappern der Tasten.

Laser Tastatur im Einsatz

Die Laser Tastatur im Einsatz.

Ich gehe allerdings davon aus, dass das reine Gewöhnungssache ist. Was jedoch keine Gewöhnung erfordert, sondern einfach nur absolut nervig ist, ist die Ungenauigkeit dieser Technologie.

Möchte man einen längeren Text schreiben, und das vielleicht etwas schneller, hat das Gadget starke Probleme hinterher zu kommen. Hier muss unbedingt nachgebessert werden, wenn sich diese Art Tastaturen auf dem Markt behaupten will.

Viel verschenktes Potenzial.

Solltet ihr nur ab und an etwas schreiben wenn ihr unterwegs seid, dann macht die Tastatur einen ganz passablen Job. Für zu Hause allerdings ist sie meiner Meinung nach bisher absolut ungeeignet und kommt keineswegs an eine normale Tastatur ran. 

Die Alternative zur Laser Tastatur

Die Alternative zur Laser Tastatur.

Hier gibt es mittlerweile auch tolle Alternativen für das Smartphone wie zum Beispiel die Mobile Wireless Tastatur von Belkin*.

Diese verbindet sich ebenfalls über Bluetooth und hat, aufgrund der Bauweise, natürlich keine so großen Aussetzer wie die Laser Tastatur. Auch ist es möglich, sogar gleich 2 Geräte gleichzeitig zu verbinden.

Mein Fazit – Die Laser Tastatur benötigt noch Zeit.

Schade, hier hätte ich mir wirklich mehr erwartet. Eine Kaufempfehlung möchte ich euch für die dieses Technik Gadget nicht aussprechen, dafür ist es einfach zu unausgereift und benötigt vermutlich noch einige Jahre Entwicklungszeit.

Wer allerdings kein extrem schneller Schreiber ist, und einfach ein cooles Gadget für sein Smartphone oder Tablet sucht, der kann durchaus seinen Spaß dran haben. Denkt nur bitte beim Kauf daran, drauf zu achten das es sich um eine QWERTZ-Tastatur handelt. Sonst haltet ihr schnell eine englische Version in den Händen. Das wäre etwas ungünstig für die meisten von euch denke ich. 🙂

Alles in allem gibt es hier leider nur 1,5 Sterne von mir.

Epic RGOMCQZ virtuelle Laser Tastatur mit integrierter Maus (QWERTZ, Bluetooth,...
23 Bewertungen
Epic RGOMCQZ virtuelle Laser Tastatur mit integrierter Maus (QWERTZ, Bluetooth,...
  • Geeignet für alle neuen mobilen Endgeräte (Apple, Android, Blackberry)
  • Super für unterwegs
  • Hochmoderne Lasertastatur

Umfrage: Wie gefällt euch die Laser Tastatur?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Der Wecker Mella - die Einschlafhilfe für Kinder
Wie sinnvoll sind Staubsauger Roboter?

Letzte Aktualisierung am 19.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe ein Kommentar