Der Rasenmähroboter – Was kann das nützliche Garten Gadget?

Veröffentlicht von in Haus und Garten | Keine Kommentare
Der Rasenmähroboter – Was kann das nützliche Garten Gadget?

Ein Rasenmähroboter ist eine gute Sache, für kleinere und größere Rasenflächen. Wer sich einfach nur zurücklehnen möchte, während der Rasenmähroboter seine Arbeit tut, liegt damit genau richtig. Diese Art des Rasenmähens liegt derzeit voll im Trend, was zahlreiche Tests beweisen. Selbst die Stiftung Warentest ist von den kleinen Helfern im Garten überzeugt und verteilte Bestnoten für den Rasenmähroboter. Erfahrt in meinem Beitrag, was dieses nützliche Garten Gadget alles zu bieten hat.

 


Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie funktioniert ein Rasenmähroboter?
  2. Die Vor- und Nachteile vom Mähroboter.
  3. Für welchen Rasen eignet sich der Mähroboter?
  4. Was kostet ein Mähroboter?
  5. Mein persönliches Fazit.

 

Wie funktioniert ein Rasenmähroboter?

Dieser Roboter geht garantiert keinem auf die Nerven, der sich in der Nähe des Gerätes aufhält, während die Maschine eifrig ihre Arbeit verrichtet. Denn das Elektrogerät erzeugt durchschnittlich lediglich zwischen 60 und 80 Dezibel. Gespräche, die im Garten geführt werden, sind da wesentlich lauter.

Wer immer noch Bedenken hat, sich einen Rasenmähroboter anzuschaffen, sollte sich einmal die Verbrauchswerte des fleißigen Helfers ansehen. Denn auf eine riesige Rasenfläche von über 1200 Quadratmetern verbraucht der Rasenmähroboter nicht einmal sechs Euro.

Mähroboter

Ein Mähroboter in seiner natürlichen Umgebung.

Du brauchst den Mäher lediglich auf die Rasenfläche abstellen und einschalten, schon fährt er über die Wiese und mäht sie ab. Dabei bewegt sich die kleine Maschine immer weiter geradeaus, bis ihr ein Hindernis begegnet.

Selbstverständlich solltest du die Mähfläche vorher begrenzen, falls das notwendig ist. Ansonsten könnte es vorkommen, dass der Rasenmähroboter auf einmal beim Nachbarn weiterarbeitet.

GARDENA 4072-20 Mähroboter R70li, Rasenroboter ideal zum mähen von Flächen...
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für...
Worx Landroid SO500i Mähroboter | Automatischer Rasenmäher für bis zu 500 qm...
GARDENA 4072-20 Mähroboter R70li, Rasenroboter ideal zum mähen von Flächen...
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für...
Worx Landroid SO500i Mähroboter | Automatischer Rasenmäher für bis zu 500 qm...
1.153,52 EUR
ab 665,00 EUR
639,00 EUR
GARDENA 4072-20 Mähroboter R70li, Rasenroboter ideal zum mähen von Flächen...
GARDENA 4072-20 Mähroboter R70li, Rasenroboter ideal zum mähen von Flächen...
1.153,52 EUR
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für...
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für...
ab 665,00 EUR
Worx Landroid SO500i Mähroboter | Automatischer Rasenmäher für bis zu 500 qm...
Worx Landroid SO500i Mähroboter | Automatischer Rasenmäher für bis zu 500 qm...
639,00 EUR

Stößt die Maschine an eine Grenze, macht sie eine Kehrtwendung und fährt in die entgegengesetzte Richtung, um dort mit dem Rasenmähen fortzufahren. Ein Sensor gibt dem Rasenmähroboter den Impuls, automatisch zur Ladestation zu fahren, um Strom zu tanken, falls der Akku schwächer wird. Der Roboter benötigt circa eine Stunde, je nach Modell auch länger, um sich wieder aufzuladen.

Mähroboter Ladestation

Der Mähroboter fährt voll automatisiert seine Ladestation an.

Übrigens: der Rasenmähroboter mäht den Rasen klein und wirft ihn nach dem Schneiden als feinen Mulch zurück auf die Rasenfläche. Doch diesen kannst du getrost dort liegen lassen. Die Wiese erhält dadurch eine Extraportion Düngemittel.

Die Vor- und Nachteile vom Mähroboter.

Die wahren Vorteile des Roboters sind, dass er vollkommen automatisch und alleine alle notwendigen Arbeiten beim Rasenmähen erledigt. Dazu gehört natürlich auch, dass er sich selber auflädt.

Rasenmähroboter vorteile

Die Vor- und Nachteile des Mähroboters

Du brauchst also nichts weiter zu tun, als dem Roboter bei der Arbeit zuzusehen. Dabei hast du jedoch auch noch die Möglichkeit, das kleine Hilfsgerät über eine App vom Handy aus zu steuern.

Einfacher geht es kaum noch. Außerdem hast Du ein leises und ökonomisch arbeitendes Gerät zur Hand, dass dir eine Menge Arbeit abnimmt. Allerdings mag er keine verwinkelten Gärten, da könnte er sich schnell irgendwo festfahren. Bei Winkeln solltest du ihm also Hindernisse in den Weg legen, damit er an diesen Stellen umkehrt.

Mähroboter – die Vorteile im Überblick:

  • selbstständiges Arbeiten
  • viele Einstellmöglichkeiten
  • je Modell auch über eine App steuerbar
  • ökonomisch sowie ökologisch wertvoll
  • spart Energie
  • wirft Mulch automatisch auf den Rasen
  • lädt sich selbstständig auf

Nachteile:

  • verwinkelte Gärten sind nichts für den Mähroboter
  • hoher Rasen könnte zu einer Herausforderung für das Gerät werden

Für welchen Rasen eignet sich der Mähroboter?

Das Angebot an Mährobotern ist mannigfaltig. Kein Wunder also, wenn die Produktvielfalt zunächst Verwirrung stiftet. Falls Du auf das kleine Garten Gadget Wert legst, solltest Du dich zunächst fragen, wie der Rasen beschaffen ist, der gemäht werden soll.

Sollte die zu mähende Fläche nämlich stark verwinkelt sein, müsstest du eventuell selber noch manuell an den Rändern nachschneiden. Denn der kleine Mähroboter hat so seine Probleme mit extrem verwinkelten Gärten sowie starken Steigungen. Eine Steigung über 30 Prozent dürfte ihn zum Aufgeben bewegen.

mähroboter nachteile

Rasenmähen per Hand – diese Zeiten sind vorbei.

Es gibt zwar Produkte, denen selbst das nicht zu viel wird, doch handelt es sich dabei eher um die höherpreisigen Modelle. Das macht sich bereits bei der Auswahl des richtigen Mähers bemerkbar. Denn die Hersteller geben bereits am Produkt an, für welche Flächenarten sowie -größen das Mähgerät ausgelegt ist.

Einige Roboter sind nicht für größere Rasenflächen ausgelegt, andere bewältigen spielende einige hundert Quadratmeter. Ebenso groß sind die Unterschiede bei der Geschwindigkeit, in der die Arbeit erledigt wird.

rasenmäherroboter

Noch besser als ein Rasenmähroboter, aber auch zehnmal so teuer.

Daneben eignen sich Roboter zum Rasenmähen eher auf ebenen Rasenflächen. Denn die Wiese sollte gut befahrbar sein. Sollten sich größere Unebenheiten oder gar Löcher im Boden befinden, könnte es sein, dass das Hilfsgerät per Hand über diese nicht befahrbaren Stellen gehoben werden muss.

Ebenso wenig schafft es die Maschine, an größeren Steinen oder anderen Hindernissen vorbeizufahren.

Was kostet ein Mähroboter?

Für den Mähroboter fallen je nach Modell zwischen 400 und 1000 Euro an. Mitunter gibt es jedoch auch kostspieligere Modelle, die dafür auch weitaus mehr Funktionalität bieten. Dabei sollte je Gerät darauf geachtet werden, für welche Größenordnung er gebaut wurde und wie schnell er seine Arbeit erledigen kann. Denn da gibt es Unterschiede.

Des Weiteren solltest du beim Kauf darauf achten, dass ein Diebstahlschutz in Form eines Pin Codes an Board ist. Denn sonst hast Du nach einer Zeit der Abwesenheit das Nachsehen, wenn jemand ebenfalls Gefallen an dem Garten Gadget gefunden hat.

Der Anschaffungspreis variiert übrigens. Dabei müsstest Du jedoch einen kleineren Lieferumfang in Kauf nehmen. Für eine Fläche von 600 Quadratmetern solltest Du besser etwas mehr Geld ausgeben. Ein Betrag von 500 bis 800 Euro wäre da die richtige Preisklasse.

Mein persönliches Fazit.

Ein Mähroboter eignet sich hervorragend dazu, auf ebenen Rasenflächen zum Einsatz zu kommen, die nicht stark verwinkelt sind. Falls das kein Problem darstellt, sollte dieses Garten Gagdet eines der besten Geräte sein, die in deiner Laube stehen, um dir bei der Gartenarbeit zu helfen.

Denn Rasenmähen kann richtig nervig und lästig sein. Der roboterhafte Rasenmäher nimmt dir diese Arbeit ab, sodass du dich bequem zurücklehnen und die Sonne genießen kannst. Von der Bequemlichkeit her also ziemlich genau so lässig wie ein Staubsauger Roboter. Alles in allem möchte ich hier 4 Sterne vergeben.

GARDENA 4072-20 Mähroboter R70li, Rasenroboter ideal zum mähen von Flächen...
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für...
Worx Landroid SO500i Mähroboter | Automatischer Rasenmäher für bis zu 500 qm...
GARDENA 4072-20 Mähroboter R70li, Rasenroboter ideal zum mähen von Flächen...
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für...
Worx Landroid SO500i Mähroboter | Automatischer Rasenmäher für bis zu 500 qm...
1.153,52 EUR
ab 665,00 EUR
639,00 EUR
GARDENA 4072-20 Mähroboter R70li, Rasenroboter ideal zum mähen von Flächen...
GARDENA 4072-20 Mähroboter R70li, Rasenroboter ideal zum mähen von Flächen...
1.153,52 EUR
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für...
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für...
ab 665,00 EUR
Worx Landroid SO500i Mähroboter | Automatischer Rasenmäher für bis zu 500 qm...
Worx Landroid SO500i Mähroboter | Automatischer Rasenmäher für bis zu 500 qm...
639,00 EUR

Ultraschallreiniger - der neue Sauberkeitsstandard
Der automatische Zahnpastaspender

Letzte Aktualisierung am 22.06.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe ein Kommentar